Superfood Wasser – das perfekte Sommergetränk

Wasser ist das einzige Superfood, das kostenlos aus der Leitung kommt oder preisgünstig in Flaschen abgefüllt erhältlich ist. Doch was macht Wasser zu einem Superfood und warum ist es das perfekte Sommergetränk schlechthin?

Wasser "räumt im Körper auf" und bringt Nährstoffe zu den Zellen

Uns allen ist bewusst, dass der menschliche Körper zu einem Großteil aus Wasser besteht. Jedoch nicht, an wie vielen Prozessen im Körper es eine unverzichtbare Rolle spielt. Das Blut besteht zu einem Großteil aus Flüssigkeit und braucht diese, um die mit der Nahrung aufgenommenen Nährstoffe zu den Zellen zu transportieren. Der Urin braucht für seine Arbeit einen hohen Flüssigkeitsgehalt, um Abfallstoffe aus dem Körper spülen zu können. Auch für die Haut ist viel Trinken wichtig. Sind die Wasserdepots der Hautzellen gut gefüllt, sieht die Haut frischer und glatter aus. Sogar beim Abnehmen hilft Wasser: wer Limonade durch Wasser ersetzt, spart viele Kalorien ein. Gerade bei sommerlichen Temperaturen punktet Wasser: der kalorienfreie Durstlöscher schafft es rasch, die durch Schwitzen verlorene Flüssigkeit wieder auszugleichen.

 

 

Erdbeer, Zitrone, Minze-Wasser
  • 1 Liter Wasser in eine Glaskaraffe füllen
  • 5 geviertelte Erdbeeren
  • 1 bis 2 Scheiben Zitrone
  • 6 Minzblätter 

Die Zutaten in das Wasser geben. Die Karaffe für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, und fertig ist das perfekte Sommergetränk.

Wasser ja- aber bitte mit Geschmack

Manchen fällt es jedoch schwer, täglich wie empfohlenen 1,5 Liter Wasser zu trinken. Ihnen schmeckt "nur Wasser" zu fade. Zum Glück lässt sich mit wenig Aufwand Geschmack ins Glas zaubern. Wasser mit Geschmack - auch als Infused Water bekannt - kann jeder leicht selbst herstellen und verzichtet vollkommen auf Zucker oder künstliche Zusätze. Einfach Obst, Gemüse, Gewürze oder Kräuter klein schneiden und in eine Glaskaraffe geben, diese mit Leitungswasser oder Mineralwasser auffüllen und dann ab in den Kühlschrank.

Sommerliche Genussideen fürs Wasserglas

Die Zutaten kann jeder nach Belieben auswählen: seien es frische Erdbeeren oder Zitronenscheiben, intensive Kräuter wie Rosmarin oder Minze, die beliebte Salatgurke oder in Scheiben geschnittener Ingwer - für Abwechslung im Wasserglas ist gesorgt. Es gibt eine Vielzahl von Rezepten für Wasser mit Geschmack.

 

Das Wasser nimmt den Geschmack der Zutaten an und wird so auf natürliche Weise aromatisiert. Je länger es zieht, desto intensiver wird es schmecken. Außerdem gibt es dabei einen positiven Nebeneffekt: die eingelegten Früchte, Kräuter und Gemüsesorten geben einen Teil ihrer Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe an das Wasser ab und machen es so noch gesünder. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.