Pressemitteilungen

Die hier bereitgestellten Texte, Grafiken und Pressemitteilungen von Obumi können als Vorlage für Soziale-, Digitale- und Printmedien verwendet werden können.

Obumi – So nennt sich der kleine Online-Shop von Natalie Brutscher.

Der asiatisch anmutende Name stammt vom indonesischen „bumi“ für „Erde“. Die Erde ist Ihr wichtig, weshalb es in ihrem Shop nur Produkte gibt, die ressourcenschonend und fair hergestellt wurden. Verwendet werden Naturstoffe wie Biobaumwolle, Holzfasern, Hanf, Bambus oder Recycling-Materialien. Doch nicht nur Naturstoffe, sondern auch sehr viel Liebe steckt die 27-Jährige Allgäuerin bspw. in ihre handgefertigten Stirnbänder und Handschuhe aus Biobaumwolle. Wichtig dabei ist ihr, dass die Produkte nicht „typisch Öko“ aussehen. Modische, zeitlose Basics mit schlichtem, minimalistischen Design und hoher Qualität. Genau das Richtige für einen umweltbewussten Lifestyle ohne allzu sehr aus der Reihe zu tanzen.

Die Idee für einen eigenen Online-Shop kam Natalie, weil sie sich durch Ihre vegane Ernährung viel mit den Zutaten und dem Lifestyle eines Veganers beschäftigte.

Veganer haben es nicht immer leicht beim Einkaufen. Was im Lebensmittelbereich nun langsam schon funktioniert, will sie auch im Fashionbereich mit vorantreiben. Man muss bisher sehr viel Zeit investieren um schöne Kleidung zu finden, die noch dazu vegan ist und ethisch korrekt hergestellt wurde. Der Wohlstand unserer Gesellschaft beruht bisher auf Ausbeutung anderer. Das muss nicht sein.

Zu finden ist ihr Online-Shop auf www.obumi.de oder der Plattform für Selbstgemachtes „DaWanda“ ( www.dawanda.de/shop/obumi )